Donnerstag, 13. Juli 2017

Soll Frau Merkel US-Präsidentin werden?

Soll Frau Merkel US-Präsidentin werden?
Viele Amerikaner haben sich dazu bekannt, dass sie Frau Merkel als Präsidentin haben wollen, weil Frau Merkel in den Vereinigten Staaten sehr beliebt ist, nicht nur weil sie vielleicht eine Frau ist, nein, weil sie hochintelligent und auch sehr menschlich ist.
Wenn Frau Merkel sich mit einigen Dingen bzw. mit einigen Problemen befasst, dann geht sie wissenschaftlich an dieses Problem heran, um es zu lösen, denn sie ist Wissenschaftlerin, was man auch bei ihren Reden, die sie hält, sofort bemerkt, denn sie redet überlegt, und jeder Satz, den sie äußert, ist überlegt und wirklich durchdacht.
Frau Merkel kann mit allen Menschen reden, ob es Menschen von der Straße sind, oder Professoren oder andere Politiker, sie hat mit ihrer Aufgeschlossenheit immer Zugang zu anderen Menschen, was bei Frauen ein natürlicher Vorgang ist und auch genetisch bedingt ist, denn Männer haben ein mehr introvertiertes Verhalten, was das Verhalten von Jägern ist, denn unsere Vorfahren waren so aufgeteilt: die Frau war Herrin von Hütte und Kindern und der Mann war der Herr der Jagd, denn er jagte das Wild, damit die Horde etwas zu essen hatte. So war es in unserer Vorzeit. Denn der derzeitige US-Präsident zeigt genau das Verhalten der Menschen aus der Vorzeit, denn er kann nicht auf Menschen zugehen, er zeigt auch in seinen Gesprächen mit anderen Menschen keinerlei Anzeichen von Menschlichkeit, sondern nur von einem Egoismus, weil er alles bestimmen will, denn er ist der Meinung, er könne alles, und er wisse alles.
Frau Merkel äußert ihre Fähigkeiten nicht so deutlich, sie macht es sehr behutsam. Sie kann auch auf ihre politischen Gegner zugehen, sie begrüßen und mit ihnen reden, so hat sie auch versucht, mit Herrn Erdogan in Ruhe die politische Situation zwischen der türkischen und deutschen Regierung zu erläutern, um eine Lösung für das damalige und noch heutige Problem zu finden, aber die türkische Regierung ist auf diese Gespräche nicht eingegangen.
Frau Merkel sucht erst das Gespräch mit dem politischen Gegner, um ein anstehendes Problem zu lösen, und danach entscheidet sie sich für die weitere Vorgehensweise.
Dieses Verhalten stößt in den Vereinigten Staaten auf Anerkennung, denn Frau Merkel hat den gleichen politischen und menschlichen Stil im Verhalten wie der letzte US-Präsident Obama, und den haben die Amerikaner geliebt. Denn bei Frau Merkel ist der Mensch ein Mensch, ein Lebewesen, das von der menschlichen Gesellschaft betreut und behütet wird, so auch von der Bundeskanzlerin Deutschlands und dieses Bundeskanzlerin heißt Frau Merkel.
Sie hat ihren politischen aber auch menschlichen Job bisher sehr gut gemacht, und dieser Meinung sind auch ein großer Teil der Amerikaner, und darum möchten sie sehr gerne Frau Merkel als Regierungschefin haben.
Ich selbst bin sehr stolz, dass wir Deutsche nach dem „Dritten Reich“ wieder ein festen Platz unter den Nationen der freien Welt haben, und das unsere Demokratie frei ist, denn schon in unserer Nationalhymne sind die Worte niedergeschrieben: „Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland,“ aber diese Worte gelten auch wir die übrigen Nationen auf diesem Planeten, und ich hoffe, dass wir Menschen eines Tages alle frei leben können, ohne die Angst zu haben, erneut versklavt zu werden.

Keine Kommentare: