Donnerstag, 29. Juni 2017

Alles Dasein ist Leiden

Alles Dasein ist Leiden
Dies ist die Edle Wahrheit vom Leiden: Geburt ist leidhaft, Trauer, Jammer, Schmerz, gram und Verzweiflung sind leidhaft, mit Unliebem vereint, von Liebem getrennt sein ist leidhaft, Begehrtes nicht erlangen ist leidhaft, kurz: die fünf Aneignungsgruppen sind leidhaft.
Wer hundert liebe Dinge hat, hat hundert Leiden, wer neunzig, zehn, fünf, zwei liebe Dinge hat, hat neunzig, zehn, fünf, zwei Leiden,wer nichts Liebes hat, der hat kein Leiden. Trauerlos, ohne Leidenschaft und frei von Verzweiflung sind sie, so sage ich. Welche vielfältige Trauer, welche Kümmernisse, welche Leiden in der Welt es auch gibt: Durch Liebes bedingt entstehen sie, entstehen sie nicht, gibt es auch nichts Liebes.
Leidvoll sind Lüste, gleichwohl nicht, wer Lüste wünscht, der wünscht sich Leid. Wer keine Lüste sich wünscht, der wünscht sich kein Leid.

Keine Kommentare: