Mittwoch, 24. Mai 2017

Bildhafte Vorstellung

Bildhafte Vorstellung
Die geistige Aktivität wird gewöhnlich mit verbalem Denken gleichgesetzt, so widmet der größte Teil des Gehirns in Wirklichkeit mit nonverbalen Aktivitäten, wie die Verarbeitung geistiger Bilder. Durch die bildhafte Vorstellung wird die rechte Hemisphäre des Gehirns aktiviert und das innere verbale Geplapper wird zur Ruhe gebracht, was anstrengend sein kann.
Gleich der Entspannung kann ich die bildhafte Vorstellung auf der Stelle nutzen, um das PNS zu stimulieren oder längere Visualisierungen durchführen, wenn ich Zeit genug habe, um eine bildhafte Vorstellung zu entwickeln, die ein starker Anker für mein Wohlbefinden sein wird.
So wenn ich mich von der Arbeit gestresst fühle, kann ich für ein paar Sekunden einen friedlichen Bergsee in mein Bewusstsein rufen. Habe ich zu Hause mehr Zeit, so kann ich visualisieren, wie ich um den See herumgehen , und mein geistiger Film mit dem Duft von Kiefernnadeln oder dem Geräusch von Kinderlachen bereichern.






Keine Kommentare: