Freitag, 21. April 2017

Depressive Stimmung

Depressive Stimmung
Die laufende Aktivierung des SNS/HPAA-Systems untergräbt die biochemische Basis eines ausgewogenen und heiteren Gemüts auf zahlreiche Weise:
Noradrenalin hilft mir, mich wach und voller geistiger Energie zu fühlen, aber durch Glucocorticoide wird dieses Hormon dezimiert. Aber ein verringerter Noradrenalin-Spiegel kann bewirken, dass ich mich matt oder sogar apathisch fühle und mich schlecht konzentrieren kann, und dies sind die klassischen Symptome der Depression.
Mit der Zeit führen Glucocorticoide zu einer Verringerung der Produktion von Dopamin, was zu einem Verlust der Freude an Aktivitäten führt, die man einst als vergnüglich empfunden hat, und das ist ein weiteres klassisches Merkmal einer Depression.
Stress verringert den Wert an Serotonin, den wichtigsten Neurotransmitter, um eine gute Stimmung zu bewahren. Fallen die Serotonin-Werte, so kommt es zu einer Verminderung des Noradrenalins, dessen Wert von Glucocorticoiden reduziert wird. So bedeutet weniger Serotonin eine höhere Anfälligkeit für eine niedergeschlagene Stimmung und ein weniger waches Interesse an die Welt.


Keine Kommentare: