Samstag, 24. Oktober 2015

Die Verschwörungstheorien

Die Verschwörungstheorien
Ich habe mich jetzt einmal mit den Beschwörungstheorien befasst, aber noch nicht so intensiv wie ein Wissenschaftler, sondern ich wollte die Theorien einmal kennenlernen, wenigsten die vielen Ansätze. Und es gibt scheinbar sehr viele Ansätze, die man verfolgen kann, doch einige der Ansätze führen oft in ein Nichts.
Ich habe zu dieser Information mir das Lexikon über die verschiedenen Theorien bei meiner Tochter ausgeliehen, und habe darin schon gelesen, und war sehr erstaunt, was so alles aufgeführt wurde, aber auch Geschehnisse, die aus einer Zeit vor tausenden von Jahren stammen sollen.
In der Hauptsache wird über Geheimgesellschaften gesprochen, die man nicht richtig durchschauen kann oder auch will. Es werden Menschen dargestellt, die sehr geheimnisvoll erschienen, und von denen man dann sagte, sie würden nicht von der Erde sein, sondern sie wäre Außerirdisch, sie kämen beispielsweise vom Mars.
Nun wissen wir, dass es auf dem Mars kein Leben gibt, jedenfalls kein menschliches Leben, ob es anderes Leben gibt, ich weiß es nicht. Aber manche beharren darauf dass dort auch menschenähnliche Wesen gibt. Nun, lassen wir ihnen den Glauben, damit sie glücklich sind.
Was mir beim durchlesen der ersten Seiten des Lexikons auffiel, waren die vielen Namen von sogenannten Geheimgesellschaften, die eine unvorstellbare Macht über die Menschheit haben sollen.
Jetzt einmal zu den Verschwörungstheorien, die im Raum stehen, und zu denn man immer etwas zu sagen hat. Manche Menschen machen bei dem Erzählen von den Theorien immer ein ernstes Gesicht, denn sie meinen es auch ernst, die anderen lächeln oder lachen darüber, denn sie halten die Theorien für albern. Aber wenn man sich dann fragt, was steckt und wer steckt eigentlich hinter solchen Theorien? Dann wird es schon etwas schwieriger, weil es oft keinen richtigen Anhaltspunkt, denn die Theorien werden oft von Menschen verbreitet, die sich hinstellen und irgendwelche Geschichten als Theorien darlegen, und dabei sehr geheimnisvoll tun, mit dem Hinweis darauf, man müsse schweigen, denn wer die Theorien laut offenbart wird sterben.
Die Verschwörungstheorien entstehen ganz plötzlich und jeglichen Hintergrund, denn man nimmt sich oft ein Geschehen, von dem man gehört hat, rangt eine Geschichte um das Geschehen, das dann auch noch geheimnisvoll klingt, so dass das geschehen als wahr erscheint. Diese Theorie wird den in erzählerischer Form weitergegeben, und alles ergötzt sich am Gehörten.
Aber wie kann man so etwas machen, dass man um ein Geschehen eine Geschichte rang, die dann auch noch so geheimnisvoll sich anhört? Ihr alle kennt bestimmt die Menschen und auch ihre Fähigkeiten, so ist es auch beim Erfindungen von der Verschwörung. Den Menschen gefällt so etwas, je geheimnisvoller die Geschichte klingt und um so phantasievoller sie ausgedacht wurde. Besonders wenn bekannte Namen in die verschwörungstheoretische Geschichte mit eingebaut werden, dann gibt es auch ein Stück Wahrheit, d.h.die Theorie wirkt dann noch wahrhafter und wird dann möglicherweise von den Zuhörern als wahr angenommen.
Ich sage nur dazu, die Verschwörungstheorien sind Geschichten, die erfunden und zusammen phantasiert wurden, um den Menschen, denen man diese Theorien erzählt erschaudern oder lachen. Diese Theorien sind bestimmt Lachgeschichten, mehr auch nicht, denn so sehe ich es.
Liebe freunde, vielleicht werde auch ich demnächst eine Verschwörungstheorie aufstellen, und wenn ich an auch schreiben sollte, dann werde ich bestimmt lachen, weil ich die Menschen wieder einmal richtig „verarschen kann“. Ich bitte um Entschuldigung, weil hier ein scheußliches Wort niedergeschrieben habe.


Keine Kommentare: