Montag, 10. August 2015

In der USA tötet Polizei einen dunkelhäutigen Menschen.

In der USA tötet Polizei einen dunkelhäutigen Menschen.
In den USA ist wieder ein dunkelhäutiger Mensch getötet worden, aber warum? Weil er vielleicht dunkelhäutig war oder hat er die Polizei angegriffen? Der dunkelhäutige junge Mann ist mit seinem PKW in einen Laden gefahren, und er hat mit dieser fahr einen erheblichen Sachschaden verursacht. Zwischen dem Unfallfahrer schien es zu einer Meinungsverschiedenheit gekommen zu sein, denn der Polizist griff nach seiner Pistole und er erschoss den jungen Mann. Der dunkelhäutige Mann war ohne Waffe, und er soll auch nicht den Polizisten bedroht haben, und trotzdem wurde er ein Opfer des schnellen Waffengebrauchs durch Polizisten.
Ob jetzt etwas anderes dahinter steckt, als nur der übereilte Waffengebrauch eines Polizisten gegen einen waffenlosen Menschen, dass ist jetzt schwierig zu beantworten, aber in der letzten Zeit wurde etliche dunkelhäutige Menschen in den USA Opfer von Polizisten, die übereifrig die Waffe gebrauchten, und Menschen erschossen haben. Man könnte vermuten, dass hinter diesen Aktionen durch weißhäutige Polizisten Rassenhass steckt, aber man muss mit dieser Äußerung sehr vorsichtig sein, denn die Polizei in den USA hat mit Menschen zu tun, die dunkelhäutig und weißhäutig sind, aber die auch gut bewaffnet sind, und von ihren Waffen bedenkenlos Gebrauch machen. D.H., diese Menschen ziehen schnell die Waffe, wenn sie das Gefühl haben, der Polizist bedroht sie, und sie können sich nur durch den Gebrauch der eigenen Waffe im Vorteil sein.
Die Polizisten haben es in den USA nicht leicht, denn jeder Kriminelle ist oft gut bewaffnet und macht von seiner Schusswaffe bedenkenlos Gebrauch, auch wenn er deswegen zum Tode verurteilt wird.
Hier auf den Straßen der USA geht es um das Überleben, d.h., schneller die Waffe ziehen und gut treffen.
Momentan, wenn ein dunkelhäutiger Mensch bei einem Schusswechsel mit einem weißhäutigen Polizisten ums Leben gekommen ist, dann geht es wieder um den Begriff des Rassenhasses, natürlich kann es sein, das bei einigen Menschen dieser Begriff noch vorhanden ist und weitergelebt wird, aber erst in den Ermittlungen kommt dann die Wahrheit heraus.
Jetzt, der letzte Todesfall scheint so zu sein, dass es möglicherweise etwas zweifelhaft ist, ob bei der ganzen Aktion Rassenhass anwesend war, aber das werden die Ermittlungen noch klären.
Ich zweifle nicht daran, dass bei einigen Polizisten noch Rassenhass vorhanden ist, wenn sie auf dunkelhäutige Menschen stoßen, die sie überprüfen müssen, aber es kann auch sein, dass es einige Polizisten gibt, die trotz des anerzogenen Rassenhasses einen dunkelhäutigen Menschen nicht anfeinden, weil er eine andere Hautfarbe hat, sondern sich sehr korrekt verhalten.
Solange immer wieder Rassenhass in der Erziehung eine Rolle spielt, wird dieser Hass auf Menschen mit anderer Hautfarbe bedenkenlos weitergegeben, hoffentlich hört dieser Rassenhass eines Tages auf.

Keine Kommentare: