Dienstag, 21. Juli 2015

Konföderierten in der USA

Konföderierten in der USA.
Den Namen “Konföderierten“ , mit was kann man diesen Namen gleichsetzen? Heute ist es sehr schwierig hinter diesen Namen zu schauen, um herauszufinden, was er eigentlich verbirgt, aber er verbirgt was, was bis zum heutigen Tage aktuell ist.
Vor einigen Wochen gab es in der USA eine Schießerei, als ein weißhäutiger junger Mann in einer Kirche, die von dunkelhäutigen Menschen besucht wurde, eine Schießerei begann, bei der acht dunkelhäutige Menschen starben.
Man muss darauf hinweisen, dass in diesem Bundesstaat bis zu dem Zeitpunkt die konföderierten Fahne am Flaggenmast vor dem Kongresshaus hing.
Aber was hat diese Fahne mit der Schießerei auf sich? Und warum wurde die Fahne nach dieser Schießerei zu einem Anstoß in der USA?
Die Ursache dieses Anstoßes, wenn man es so will, liegt schon etwas zurück, und damit betreten wir einen Zeitraum, als Sklaven auf den Plantagen der Farmen in den USA arbeiteten, besonders die Farmen im Süden der USA, waren Abnehmer von unzähligen Sklaven, die auf den Plantagen arbeiten mussten.
Den dunkelhäutigen Menschen wurden die Menschenrechte vollends aberkannt, aber auch die Menschenwürde, und sie wurden nur noch als Arbeitssklaven gehalten, um die unbeliebte Arbeit zu machen, zu denen sich die hellhäutigen Farmer zu fein waren.
Den Farmer ging es nur noch darum, Geld zu verdienen und zwar viel Geld, um mit diesem Reichtum protzen zu können. Sie waren sehr christlich und sehr fromm, aber die Bibel hatten sie nicht gelesen, denn sie konnten selbst nicht lesen oder nur schlecht. Der Pfarrer oder sogenannte Pfarrer der Gemeinden predigte dann an Sonntagen in der Kirche, und diese so geistlichen Herren, hielten es für gut, dass die Farmer ihre Sklaven hielten und diese wie Tiere behandelten. In den Predigten, wie ich schon andeutete, wurden die Gemeindemitglieder weiterhin aufgefordert, die Sklaven streng zu halten, wie Gott es wollte, und auch Strafen vollstrecken, die Gott für die Sklaven vorbereitet hatte.
Neben der Sklavenhaltung kam dann auch der Rassismus auf. Die dunkelhäutigen Menschen waren den Tieren gleich, und als solche waren sie den hellhäutigen Menschen weit unterlegen.
Für den dunkelhäutigen Menschen gab es keine Rechte, höchstens das Recht auf Arbeit, aber dieses Recht wurde ihm aufgezwungen.
Dann kam noch der berühmte und berüchtigte Club auf wie Klau-Krux-Clan, der Kreuze der Christen in Flammen aufgehen ließ, aber der auch die Sklaven drangsalierte, die sogar tötete, wenn es sein sollte. Dieser Club ist heute noch unterwegs, und ich denke, jetzt derzeit sehr häufig, besonders nachdem die Fahne der Konföderierten vom Fahnenmast geholt wurde.
Ich habe dann noch etwas gehört, dass die Konföderierten die Geschichte richtig schreiben wollen, nachdem die dunkelhäutigen Menschen freiwillig aus Afrika nach Amerika kamen, um der USA eine Arbeit als Landarbeiter aufnehmen konnten. Diese Menschen soll man menschengerecht behandelt haben. Sie sollen nie als Sklaven gearbeitet haben, denn sie waren alle freie Menschen. Ich frage mich jetzt: wer kann besser lügen die Konföderierten oder der ehemalige Propagandaminister der Nazis Goebbels, ich denke, Goebbels war doch besser.
Die Konföderierten in der USA kann man als die Nationalsozialisten der USA bezeichnen, denn diese haben nach den zweiten Weltkrieg viele ehemaligen Nazi-Kriegsverbrecher nach Südamerika entkommen lassen.
Auch der Reichsmarschall Hermann Göring, der im Kriegsverbrechergefängnis saß, konnte, bevor er gehängt wurde, eine Zyankali Kapsel schlucken. Dieses Kapsel wurde von einem Konföderierten, der amerikanischer Soldat war, dem Göring gereicht.
Im Grunde genommen gab es schon Beziehungen zwischen den deutschen Nazis und den Konföderierten der USA, und das waren bestimmt der innige Beziehungen.
Ich bin jetzt gespannt, wann nach dem letzten Attentat auf dunkelhäutige Menschen, die ersten Konföderierten mit dem Hakenkreuz auf dem Arm auftauchen.
Hier und jetzt möchte einige Worte anhängen: Kastriere die Menschheit und die Dummheit stirbt aus, oder kastriere die Dummheit und die Menschheit stirbt aus.

Keine Kommentare: