Samstag, 27. Juni 2015

Wildtiere

Wildtiere
Jetzt habe ich wieder ein Thema erfasst, das auch in den letzten Tagen etwas häufiger in der Presse anwesend war nämlich die Frage: „Wohin gehören Wildtiere?“
Es ist eigentlich kein heikles Thema, sondern ein Thema, das man ruhig einmal in das Gespräch oder in eine Diskussion bringen kann.
Wo kommen heute noch viele Wildtiere vor: in den Zoos oder im Zirkus oder sie werden sogar illegal von Privatleuten gehalten, die keine Ahnung haben, wie man mit einem Wildtier eigentlich richtig um geht oder umgehen kann.
In den Zoos werden die Wildtiere hauptsächlich deshalb gehalten, weil man sie vor über hundert Jahren dort eingeführt hatte, und dementsprechend ein Gelände brauchte, um diese Tiere unterbringen zu können. In den Zoos werden diese Tiere auch einigermaßen artgerecht gehalten und auch gut versorgt. Die Zoos brauchen entsprechend viele Zuschauer bzw. Zoobesucher, damit Geld in die Kasse kommt, um die Tiere und das Personal entsprechend unterhalten zu können, natürlich mit Futter für die Tiere und finanziell für das menschliche Personal.
Welchen Sinn und Zweck hat überhaupt so ein Zoo? Es ist eigentlich eine Frage, die man sich zurecht stellen kann, aber dann auch beantworten kann, denn wir alle kennen Zoos bei uns in Deutschland, und wir waren alle schon einmal in so einem Zoo.
Wie fühlt man sich, wenn man einen Zoo betritt? Bei mir war es ein etwas komisches Gefühl, aber genau beschreiben kann ich dieses Gefühl nicht. War es der Geruch der Tiere, der in der Luft hing, oder waren es die vielen Gitter, die als Tieraufenthaltsräume dort standen? Ich denke es war sicherlich mehr der Geruch der Wildtiere, den man als Mensch auch aufnehmen kann.
Jetzt könnte man mir auch die Frage stellen: Gefällt dir überhaupt ein Zoo, ein Gefängnis für Tiere? Wenn man den Zoo als Gefängnis für Tiere darstellen würde, dann würde ich sagen, man sollte den Zoo abschaffen, denn kein Tier gehört in ein Gefängnis oder in Gefangenschaft.
Jetzt stehe ich wieder vor einer Frage: Was sollen wir mit dem Zoo machen? Ich denke, wir lösen alle Zoos auf, denn wenn wir Wildtiere sehen wollen, dann gehen wir hinaus in die Natur, lassen uns von einem Wildhüter durch die Natur führen, und er wird uns alle heimischen Tiere zeigen, die wir gerne sehen wollen. So sehen wir die Tiere in der Natur, in ihrem eigentlichen Lebensraum, wo sie ungestört herumlaufen können, und nach ihrem Futter jagen oder suchen.
Wenn wir Wildtiere sehen wollen, dann können wir uns die Dokumentationen im Fernsehen anschauen, wo viele Dokumentationen über Wildtiere aus der ganzen Welt gezeigt werden, und wirklich so, wie sie in der Natur leben, aber dort frei leben.
Deshalb brauchen wir keinen Zoo. Wenn Privatleute Wildtiere aus anderen Ländern und Kontingenten halten, dann müssen sie diese Tiere auch entsprechend so halten, als wenn sie in ihrer eigentlichen Umgebung leben würden. Aber meistens werden diese Tiere oft abgeschoben, weil die Halter plötzlich dieses Tier nicht mehr haben wollen. In diesem Fall wäre ein Auffangstation für diese Tiere notwendig.
Das eigentlich Problem ist der Circus, der auch Wildtiere hat, diese dressiert und danach den Besuchern vorführt. Da kommt in mir ein komisches Gefühl auf und ich denke: Wenn ich jetzt dieses Tier wäre, wollte ich dressiert einer Menschenmeute vorgeführt werden? Ich sage dazu: „Nein!“
Mit diesen Tieren wird auch nur Geld gemacht, obwohl diese Tiere nicht in einem Circus arbeiten wollen. Den Tieren wird ihr eigentliches Recht genommen, so zu leben, so wie geschaffen wurden, als Wildtiere in der Natur oder freien Wildnis.
Es wäre genau so, wenn man mich als Mensch dazu zwingt, etwas zu machen, um Geld für andere zu verdienen, dann mache ich Sklavenarbeit und die ist verboten, denn sie verletzt erheblich die Menschenwürde, die zu unserer Verfassung gehört.
Wenn ein Zirkus etwas Attraktives bieten will, dann soll er sich Artisten anschaffen, die dann ihre Kunststücke vorführen, und die es aus ihrer freien Entscheidung heraus, dem Publikum anbieten oder auch zeigen.
Die Menschheit muss heute damit anfangen, neue Schritte auch in der Tierwelt zu gehen, und sie muss die Gefangennahme von Tieren und deren Haltungen privat, in Zoos oder im Circus untersagen, das wäre dann der richtige Weg. Weg vom gierigen Geldraffen.

Keine Kommentare: