Donnerstag, 18. Juni 2015

Drei Gehirne in einem.

Drei Gehirne in einem.
Buddhaschaft hat drei Aspekte oder Körper. Jetzt kommt man langsam auf den Gedanken, dass das Gehirn nicht ein vereinzelter Gegenstand ist, der denkt, ob das Essen gut schmeckt oder nicht, was sich nicht so einfach beantworten lässt.Denn die elementaren Aktivitäten wie Essen und Trinken beinhalten einen Austausch von tausenden sorgfältig koordinierter elektrochemischen Signale zwischen Millionen von Zellen, die im Gehirn und im ganzen Körper verteilt sind. Milliarden Neuronen im menschlichen Gehirn gehören von ihrer Funktion her drei verschiedenen Schichten an, deren Entwicklung jeweils über Hunderttausende von Jahren in Anspruch nahm,in denen die Spezies sich weiterentwickelte und sich komplexe Überlebensmechanismen aneignete.
Die erste und älteste Schicht nennt man Stammhirn, das direkt aus dem Rückenmark hervorgeht. Es wird auch als Reptiliengehirn bezeichnet, weil es sich dem Gehirn vieler Reptilienarten ähnelt.
Der Hauptzweck dieses Gehirns ist die Funktion der Atmung, des Stoffwechsels, des Herzschlags und des Kreislaufs.
Das Reptiliengehirn kontrolliert die Schreckreaktion, oder den sogenannten Kampf- oder Fluchtimpluse. Es ist eine automatische Reaktion, die unerwartete Begegnungen oder unerwartete Ereignisse als mögliche Bedrohung deuten.
Die automatische Reaktion wirkt sich auf das Überleben aus. Die meisten Reptilienarten bevorzugen den Kampf, denn sie zeigen keine Neigung zu einer Kooperation.
Die weiblichen Reptilien verfügen über keine angeborene Fähigkeit ihren nachwuchs zu nähren und aufzuziehen.
Die Eier werden gelegt, die Jungen schlüpfen aus und bleiben sich dann selbst überlassen. Oft werden diese Jungen von der eigenen Spezies gefressen.
Die revolutionäre Entwicklung neuer Wirbeltierarten brachte eine erstaunliche Entwicklung der Gehirnstruktur mit sich. Die Neugeborenen dieser Art sind nicht ausreichend entwickelt, und sie bedürfen der elterlichen Fürsorge. So bildete sich eine zweite Gehirnschicht heraus, um die Notwendigkeit des Überlebens sicherzustellen.
Die Schicht wird als limbisches System oder limbischer Lappen bezeichnet, der den Hirnstamm als Helm umgibt, und eine Reihe programmierter neuraler Verbindungen, die den Impuls zur Fürsorge stimulieren: Nahrung für die Jungen, die Jungen beschützen und Übungen für das Überleben. Sie haben eine größere Bandbreite von Emotionen, so die Deutung der einzelnen Laute, die Körperhaltung, die Bewegungsart, der Gesichtsausdruck oder die Augenstellung in ihrer Bedeutung abzulesen.
So kann sich diese Art von Wesen sich den Umständen besser anpassen und haben ein Fundament für das Lernen und das Erinnern.
Der Hippocampus hat seinen Sitz in den beiden Schläfen-Lappen als gleich hinter den Schläfen. Wir haben zwei Hippocampi. In jeder Gehirnhälfte . Er spielt beim Schaffen neuer Erinnerungen und liefert einen räumlich, intellektuellen und verbalen Kontext, der unseren emotionalen Reaktionen Bedeutung verleiht. Verletzungen in diesem Gehirnbereich geben Schwierigkeiten mit dem Erzeugen neuer Erinnerungen. Ein Bestandteil des limbischen Systems ist der Mandelkern. Es sind zwei mandelförmige neurale Gebilde direkt über den Hirnstamm. Wir haben zwei dieser Organe, rechte und linke Gehirnhälfte. Sie spielen für unsere Emotionen eine große Rolle. Eine Verletzung dieser mandelförmigen Gebilde führt zum Verlust von Emotionen. Dieser Mandelkern ist mit dem vegetativen Nervensystem verbunden. Diese Anlage ist von großem Nutzen, wenn es um das Überleben geht.
Das limbische System oder das emotionale Gehirn wird vom Neokortex ausgeglichen und ergänzt. Es ist die dritte und jüngste Schicht im Gehirn.Es sorgt für logisches Denken, Vorstellungen entwickeln, planen und emotionale Reaktionen fein abstimmen. Wir Menschen scheinen die einzigen Wesen zu sein, die einen Neokortex haben, der sich zu einer viel größeren und komplizierteren Struktur entwickelt hat.
Dem Neokortex verdanken wir unser Vermögen zur Sprache, zum Schreiben, zur Mathematik, Musik und Kunst. Er ist der Sitz für rationale Aktivitäten, Lösen von Problemen, das Analysieren, Urteilen, Kontrolle von Impulsen und die Fähigkeit, Informationen zu strukturieren,aus Erfahrungen und Fehlern zu lernen und mit anderen mitzufühlen.
Ein einziger Gedanke erzeugt Interaktionen an denen diese drei Schichten beteiligt sind, weil das gefordert wird, um überhaupt Gedanken zu aktivieren.
Alte Helfer erkennen, Drehbücher und Zwanghaftigkeiten sehen, sich trotz der gespürten Gelebtheit, wahrhaftig und tief zu lieben, ist ein hohes Gut. Heraustreten aus dem Schatten der Illusionen, Beendigung des sich wiederholenden Leidens, Bewusstwerdung der Bedingtheit, sind wahre Lebensübungen. Freiheit ohne Freiheit, Frieden ohne Frieden, Liebe ohne Liebe, Dank ohne Dank, Gott ohne Gott, spüren das alles ein Teil vom Großen Geist ist, welch größtes Geschenk.

Keine Kommentare: