Montag, 12. Januar 2015

Wird Frankreich von einer Terrorwelle überzogen?

Wird Frankreich von einer Terrorwelle überzogen?
Nicht nur Frankreich allein leidet unter einer Terrorwelle, die zur Zeit von kri­minellen Muslimen und ihren Hintermännern gestartet wird, sondern man muss schon sagen, es ist die ganze Welt die darunter leiden muss.
Aber zur Zeit ist Frankreich dran, ob diese ersten beiden Anschläge vorläufig die letzten waren, das kann man nicht sagen, denn wer ist schon im Kopf eines Kriminellen drin.
Die sogenannten Islamisten wollen noch andere Länder, besonders die westlich mit Terroranschlägen beglücken, denn sie versprechen sich davon, mehr Aufse­hen für ihre Aktionen, aber ich frage mich: was wollen sie mit diesen Ter­roranschlägen erreichen? Das Einzige was sie erreichen könnten, ist die Aufrüs­tung der bedrohten Länder mit mehr Spezialkräften der Polizei oder sogar mit dem Einsatz von Armeekräften.
Aber ihr habt auch schon erkannt, dass die Terroristen zur Zeit nur die westli­che Welt im Auge haben, denn sie erhoffen sich, durch den Terror in der westli­chen Welt, dass die anderen Länder, die verschont blieben, dann eher kuschen und sich dem Terror ergeben, und dass diese Länder dann Islamisten an die Re­gierung dieser Länder lassen, und auch für eine terroristische Gesetzgebung be­reit sind.
Aber man kann keine Kriminellen an die Spitze eines Landes setzen, so dass das Land in den menschlichen Konkurs geht, und zu einem Land von Willkür und Verbrechen wird. Es sind keine Demokraten und auch keine Menschen, die Freiheit der Menschen sowie die Menschenwürde des Einzelnen akzeptieren, sie wollen nur die eigene Macht haben und Willkür verbreiten, denn nach deren Tod kommt das Chaos, unter dem die Menschen bzw. Bürger dieses Landes weiter leiden.
Doch Frankreich wird sich gegen diesen Terror zur Wehr setzen und dazu hat sie gute Freunde und Partner in Europa, die keinen islamischen Staat in Europa haben wollen, so wollen auch die Muslime keine Islamisten als Regierung ha­ben, denn sie verachten die Islamisten, die keine wirklichen Gläubigen sind, sondern nur Verbrecher, die auf ihren eigenen Vorteil abgesehen haben, und von der Gemeinschaft der gläubigen Muslime nichts halten oder diese Gemein­schaft verachten.
Dazu gibt es in Frankreich viele Muslime, die sehr gerne in Frankreich sind, und die Frankreich als ihr Vaterland ansehen, aber die auch die französische Staatsbürgerschaft haben. Darum muss man sich fragen, ob diese Franzosen ge­gen ihren eigenen Staat mit Waffengewalt rebellieren wollen, wenn sie es auch mit Worten können, denn so geht es auch ganz gut.
Warten wir die nächsten Wochen und Monate ab, wie sich die politische Lage in Europa verändern wird, oder ob sie sich verändert.











Keine Kommentare: