Freitag, 9. Januar 2015

Die Kouachi-Brüder

Die Kouachi-Brüder
Die beiden Kouachi-Brüder sind die Attentäter von Paris. Sie sind jetzt das ers­te Mal in die Öffentlichkeit getreten, und sie wurden durch dieses Attentat welt­bekannt, aber im negativen Sinne. Das Attentat war in ihrem Sinne für sie die richtige Aufgabe, um wieder einmal eine kriminelle Tat zu begehen, was auch erfolgreich vollzogen haben.
Viele Menschen wären darauf wirklich nicht stolz, aber diese beiden Männer scheinen sich in ihrem Stolz wohl zu fühlen, weil sie angeblich diese Tat im Sinne des Korans vollzogen haben, Aber die beiden Männer hätten den Koran richtig lesen und interpretieren müssen, dass der Koran die Gewalt gegen Men­schen vollkommen ablehnt. Wenn man nicht lesen kann, dann hätten sie einen Imam fragen sollen, der hätte es ihnen bestimmt gesagt.
Die Islamisten haben zwei Kriminelle gesucht, die dieses Attentat durchführen können, das sehr skrupellose Attentäter zur Durchführung benötigt, und das hat man gesehen, und ich hoffe, dass diese Skrupellosigkeit ihre Strafe nach sich ziehen wird.
Was mir bei den Islamisten auffällt, sie sucht möglichst kriminelle und gewalt­tätige Mitglieder, die man zu Attentaten einsetzen kann. Die Anführer der Isla­misten führen keine Attentate durch, weil sie zu feige sind, denn sie sind große Maulhelden, denen das Herz in die Hose rutscht, wenn einer der Umstehenden einen lauten „Furz“ lässt. Derartige Maulhelden sollen froh sein, dass ich nicht in der deren Nähe stehe, denn meine Winde, die den Körper über das enge Loch im Hinterteil verlassen, sind oftmals sehr laut, als wenn eine Bombe explodie­ren würde.
Die beiden Kouachi-Brüder sind richtige Kriminelle, und sie haben vermutlich gleich den Auftrag zu einem Attentat übernommen. Für sie war das ein norma­ler Vorgang sowie das morgendliche Frühstück.
Jetzt kann es sein, dass die beiden Brüder umkommen, wenn sie verurteilt wer­den, dann werden sie für immer hinter Gitter verschwinden, aber es kann auch sein, das sie dann hinter den Gittern ums Leben kommen.
Es wird weitere Attentate durch die Islamisten geben, denn die werden mit dem Kampf gegen die übrige Welt nicht aufgeben, denn sie sehen nur in ihrer Reli­gion, die sie wahrscheinlich selber geschrieben haben, und in ihren gewaltsa­men Gesetzen, den eigentlich Sinn ein Leben auf dieser Welt fortzusetzen.
Ob diese Fanatiker beseitigt werden können, das wird die Zeit vor uns zeigen also die Zukunft, aber was wird die Zukunft uns wirklich bringen? Bestimmt weitere kriminelle Fanatiker wie die beiden Kouachi-Brüder. Sie werden sich auf der ganzen Welt austoben, und dabei von einigen umjubelt werden, die selbst Fanatiker sind.
Ich persönlich hoffe, und wahrscheinlich auch weitere Menschen und Freunde, dass der Islam diesen Fanatismus selbst überwindet oder auch mit unserer Hil­fe, und deshalb werde ich meinem „Großen Geist“meine Gedanken entgegen bringen.
Ich danke euch, meine lieben Freunde.



Keine Kommentare: