Samstag, 5. April 2014

Ukraine Aufmarschziel der Russen

Ukraine Aufmarschziel der Russen

Die Russen lassen heimlich Truppen an der Grenze der Ukraine aufmarschie­ren. Will Russland wirklich in die Ukraine einmarschieren, und damit einen Krieg, womöglich noch einen Atomkrieg provozieren?

Ich halte es für unmöglich, aber wer steckt schon im Kopf vom Putin?

Die NATO ist sehr besorgt wegen der Truppenbewegungen der Russen an der Grenze. Die NATO ist der Meinung, dass die Russen mit ihren Truppen so auf­marschieren, dass sie alle Hauptziele in der Ukraine in kurzer Zeit erreichen können, aber wie verhält sich die NATO zu diesen Truppenbewegungen?

Die NATO will jetzt Kampfflugzeuge in Polen stationieren, weil auch die Polen Angst vor den Russen haben, und Polen verlangt gleichzeitig die Stationierung von 10 000 NATO-Soldaten in ihrem Land, die gleichzeitig die Grenze zur Ukraine bewachen könnten.

Wird das wirklich so kommen? Dann sind wir schon in der Nähe der heißen Phase, und es ist dann wirklich besser, wenn kühle Köpfe auftreten, die das Ganze dann als Aprilscherz darbieten.

Ich weiß nicht, was Putin mit diesem Truppenaufmarsch erreichen will? Will er wirklich die NATO von oder aus der Ukraine fernhalten, dann müsste er auch in Polen einmarschieren, danach in Deutschland der Tschechei und Slowakei usw. Oder ist Putin geistesgestört und hat Machtträume wie einst Stalin und Hitler hatten. Doch Putin macht nicht den Eindruck, dass er eine geistige Stö­rung hat, aber warum will er unbedingt in die Ukraine einmarschieren? Will er die Ukraine in seinen Machtbereich eingliedern, damit Russland zu seiner alten Stärke zurückfindet sowie sie einst die Sowjet-Union hatte?

Man sieht irgendwie bei Putin, dass er noch immer gedanklich mit der Stärke der Sowjet-Union spielt, und noch immer denkt, diese Stärke wieder zurückzu­gewinnen. Aber was wird aus diesen Gedanken, wenn er sie wirklich in die Tat umsetzt?

Heute einen Krieg zu riskieren ist erheblich schlimmer im Ausgang der kriege­rischen Auseinandersetzung, denn im Hintergrund stehen noch immer die Nu­klear-Waffen, und die könnten auch eingesetzt werden, was für unseren Plane­ten zum Nachteil wäre, das heißt, es gebe eine nukleare Verseuchung der Erde, und ein Leben wäre unmöglich. Wollen die kurzsichtigen Politiker das riskie­ren?

Ich schlage vor, die Ukraine und Russland sollten sich an den Verhandlungs­tisch setzen, im Notfall könnten sich auch Vertreter der NATO dazusetzen, und man sollte ein ausführliches Gespräch führen, und man müsste dann zu einem entsprechenden Ergebnis kommen, womit beide Seiten gut leben könnten.

Ich hoffe, dass es nicht zu Kampfhandlungen zwischen Russland und der Ukrai­ne kommt, denn dann wird die NATO auch mithineingezogen.

Keine Kommentare: