Sonntag, 10. März 2013

Krieg oder Frieden

Krieg oder Frieden
Jetzt haben wir wieder eine Situation von Krieg und Frieden auf unserem Planeten. Ein kleines Land, Nordkorea, be­droht die freie Welt mit dem großen Spruch: „man werde den ersten Atomschlag gegen die USA ausführen, wenn die USA weiterhin das Land Nordkorea bedrohe“.
Nordkorea hat Atomwaffen entwickelt, aber auch Langstreckenraketen, um diese Waffen transportieren zu können. Bis­her hat Nordkorea drei Atomtexte durchgeführt, und wurde deshalb von den USA und der UN in die Schranken gewie­sen, aber Nordkorea reagierte nur mit eigenen Androhungen.
Jetzt hat das Regime von Nordkorea den Waffenstillstand aus den 50-ziger Jahren gekündigt, und so sein Land in den Kriegszustand versetzt. Man könnte zu dieser Situation sagen: Nordkorea entscheidet sich zwischen Krieg und Frieden oder hat sich schon für einen Waffengang entschieden.
Es ist momentan schwer zu sagen, die Nordkoreaner werden nach Südkorea einmarschieren und einen Atomschlag ge­gen die USA ausführen.
Aber warum macht der junge nordkoreanische Präsident oder Diktator einen derartigen Aufstand? Hat er im eigenen Land erhebliche Schwierigkeiten, oder wird er von der Militärführung des Landes gedrängt, einen Waffengang zu wa­gen, oder will Kim auch in das kapitalistische Lager überwechseln wie China, sein Verbündeter?
Man erkennt nur, dass Kim mit dem Rücken zur Wand steht, und mit großen Sprüchen versucht, sein Land und sich selbst aus der Isolation zu befreien. Oder ist die Armut des Landes so groß, dass Kim nur noch den Ausweg des Krieges sieht, egal wie dieser Waffengang ausgehen wird. Oder hofft er darauf von den Ländern der UN besetzt zu werden, um dann in den Kapitalismus überzuwechseln?
Es ist wirklich eine Situation, die viele fragen aufwirft, denn der Verbündete China hat sich eigentlich still und heimlich vom Sozialismus verabschiedet, auch wenn der Sozialismus noch als politisches Ziel angezeigt wird, aber der Kapitalis­mus hat die Macht in China übernommen.
China rüstet zur Zeit selbst auf, warum, das weiß eigentlich keiner, aber es wird tüchtig aufgerüstet. Ob sich Nordkorea und China auf einen gemeinsamen Waffengang gegen die freie Welt vorbereiten, und Nordkorea soll die freie Welt pro­vozieren? Vielleicht wird es dann der dritte Weltkrieg und der Untergang der Menschheit?
Aber jetzt wollen wir erst einmal sehen, was weiterhin mit Nordkorea passiert. Vielleicht beruhigt sich Kim, aber es kann dann auch sein, dass er den Sozialismus aufgibt, und das Nordkorea und Südkorea sich wiedervereinigen, das wäre schön.
Es ist ein Wunsch von mir, denn einen Krieg kann ich mir in meinem Alter nicht mehr erlauben, und ich stehe grund­sätzlich nicht auf Kriege. Wir sterben alle einmal, warum sollen wir uns gegenseitig umbringen. Wofür seit ihr meine lieben Freunde: für Krieg oder für Frieden, ich denke ihr seit wie ich für den Frieden auf unserem Planeten.




Keine Kommentare: