Freitag, 15. Februar 2013

Asteroiden

Asteroiden
Gestern las ich in den Medien, dass sich jetzt im Februar ein größerer Asteroid der Erde nähern soll. Einige Astro­nomen befürchten, dass der Asteroid auf die Erde stürzt, aber die Astronomen der NASA sind der Meinung, dass dieser Himmelskörper etwas 27 000 Km an der Erde vorbeizieht.
Als ich das Las, habe ich mich an die Internetseiten über Asteroiden herangemacht, denn mich interessierte schon die Kolonne der Asteroiden, die sich ständig der Erde und den anderen Himmelskörper unseres Sonnensystems nähern.
Auch in der Vergangenheit gab es ständig Asteroidenalarm, wenn sich ein größer Himmelskörper der Erde näher­te, aber dieser Alarm blieb oder kam nur bis zu den Herrschenden. Die Bevölkerung wurde nicht verständigt.
So geschah es 1908 als als Asteroid in Sibirien auf die Erde plumpste und einiges an Schäden anrichtete. Es sollen erhebliche Schäden gewesen sein, besonders Sachschäden durch das Abholzen von Wäldern, da wurden die Holz­fäller eingespart.
Und dann vor etwa 65 Millionen von Jahren soll bei Mexiko ein Asteroid niedergegangen sein, der angeblich die Dinosaurier vernichtet haben soll. Jetzt sind einige Wissenschaftler der Meinung, dass die damaligen Saurier krank gewesen sein sollen. Ich lasse das einmal so stehen, denn ich war damals nicht dabei, aber den Wissen­schaftlern traue ich auch nicht so ganz über den Weg, denn gelogen wird überall.
Und jetzt muss man sich einmal vorstellen, ein netter junger Steinbrocken von 100 m Durchmesser besucht die liebe Erde und stellt sich vor: „Ich bin der Zerstörer aus dem All.“ Wenn so ein Brocken auf die Erde fällt, dann haben die Menschen das Nachsehen, die dort leben. In dem Bereich wird alles zerstört sein, und die dort lebenden Überlebenden werden sich anschließend den Film „Konen der Zerstörer“ nicht mehr angucken, denn sie werden die Zerstörung vor ihrem Hause sehen.
Welche Folgen wird so ein Zusammenprall von Erde und Asteroid für uns Menschen, für die Pflanzen und die Tiere haben? Natürlich wird es riesige Sachbeschädigungen geben, ganz ohne Zweifel, aber für wäre es wichtig, wie sind die Schäden bei den Lebewesen, denn die sind für mich wichtig.
Eigentlich kann ich mir diese Schäden gar nicht vorstellen.
Werden nach einem derartigen Zusammenprall, Tier-und Pflanzenarten aussterben? Und wird die Menschheit endgültig aussterben. Manchmal sage ich zum Spaß, die Menschheit sollte zugrunde gehen, und dann sage ich weiterhin, die Dummheit der Menschen wird die Menschheit ausrotten. Eigentlich ist das Wort „ausrotten“ ein blöder Begriff, den ich sonst nicht in den Mund nehme bzw. über den ich nicht nachdenke.
Lassen wir die Asteroiden an uns vorüberfliegen, aber man sieht an der Vielzahl der Asteroiden im Weltall, dass wir ständig in der Gefahr schweben, von einem Asteroiden getroffen zu werden. Der Papst sollte für uns beten, denn angeblich hat er den besseren Draht zu Gott.
Ich werde mich weiterhin mit den Asteroiden beschäftigen, denn es macht mir großen Spaß, etwas über diese Steinbrocken zu erfahren.
Meine lieben Freunde (weibliche und männliche sowie Kinder zusammen) ich wünsche euch schöne und geruhsa­me Tage. Bis bald.

Keine Kommentare: