Dienstag, 24. Juli 2012

Der Euro

Jetzt will man die Bundesrepublik Deutschland in seiner Finanzkraft herabstufen, denn das hat die Rating-Agentur vor. Aber warum eigentlich? Denn gerade diese Herabstufungen bringen sehr viel Unruhe auf die Finanzmärkte, und das kann man zur Zeit nicht gebrauchen, weil die Finanzmärkte selbst unter einer enormen Anspannung liegen. Durch diese Herabstufung kommt es zu weiteren Spannungen, die letztendlich zu einem Chaos auf dem Finanzmarkt führen kann, und es wird dann wieder einige Raffgierige geben, die Ankäufe tätigen, um sich zu bereichern.
Diese ganzen Herabstufungen sind mir eigentlich sehr undurchsichtig, denn ich sehe darin eigentlich keinen Sinn, aber wahrscheinlich einige Geldgierige, die sich schon Morgens an den PC setzen, um zu warten, was auf dem Finanzmarkt geschieht, um gleich einzugreifen, wenn es für sie günstig erscheint.
Mit den Rating-Agenturen kenne ich mich nicht aus, die wären Neuland für mich, wenn ich mich mit ihnen beschäftigen müsste. Ich muss hier eingestehen, dass ich mit Geld wenig zu tun habe, obwohl ich mathematisch ein Fuchs bin, aber mir ist die höhere Mathematik lieber, als dieser Geldmarkt.
Ich selbst bin sehr gespannt, was nach der griechischen Euro-Pleite weiterhin auf dem Markt geschieht, ob Griechenland die Euro-Zone verlässt, oder ob die Griechen weiterhin in er Zone bleiben.
Am Verhalten der Politiker erkennt man sehr deutlich, dass Korruption und Dummheit sehr verwandt sind, vielleicht sind beide auch verheiratet. Wenn man seinen Haushalt nicht sanieren kann, dann ist man auch unfähig ein Volk zu führen. Früher haben die Herrscher das Volk ausgeplündert, denn sei waren darauf bedacht, denn Reichtum des Landes für sich auszunutzen. Und das war immer so, was uns die Geschichte lehrt.
Heute ist es auch nicht anders, auch wenn wir immer darauf hinweisen, dass wir angeblich in Demokratien leben, aber die sogenannten gewählten Volksvertreter haben die gleiche Mentalität der früheren Herrscher, denn auch sie streben nach dem Reichwerden und danach, das Volk auszuplündern.
Man kann auch sagen, der Jagdtrieb ist beim männlichen Homo sapiens vorhanden und wird ausgespielt.
Nach ihrer Wahl blasen sie dann zur Jagd auf den persönlichen Reichtum.

Keine Kommentare: