Sonntag, 13. November 2011

Teilchen schneller

Teilchen schneller


Jetzt haben Wissenschaftler im Weltraum entdeckt, dass es Teilchen gibt, die wesentlich schneller als Licht sind. Großartig, denn in der Vergangenheit, so auch ich, wir dachten, dass das Licht das schnellste Teilchen im Weltraum ist. Wir haben alles das gelernt, was mit dem Licht zusammenhing, und jetzt teilt man den Menschen mit, dass es noch schnellere Teilchen gibt, die man als über schnell bezeichnen kann.

Ich glaube, wir Menschen sollten uns darauf einstellen, dass wir noch einige Dinge erfahren werden, die uns verblüffen werden, wenn wir noch leben sollten bzw. als Art einer Tiergattung auf der Erde herum springen sollten.

Jetzt wird sich die Physik nach neuen Kriterien in der Geschwindigkeit von Teilchen richten, aber so wie ich die Menschen kenne, werden sie erst einmal beim Alten bleiben, denn das muss erst einmal ausgekostet werden. Aber es gibt noch viele Wissenschaftler, die das Alte behalten und im Alten weiterleben wollen, denn das Alte gibt ihnen die wissenschaftliche Sicherheit, wenn es um das Formelsystem in der Physik geht.

Aber bisher geht man davon aus, dass es möglicherweise eine größere Geschwindigkeit als die Bisherige gibt, aber man traut sich noch nicht so an die neu erkannte Geschwindigkeit heran, weil sie wieder etwas Neues darstellt, und darin haben die Menschen ihre Schwierigkeit, das Neue anzunehmen, aber das Alte zu vergessen.

Wenn es wirklich eine neue Geschwindigkeit gibt, also eine Supergeschwindigkeit, so muss in der Physik vieles umgeschrieben werden, was mit der Geschwindigkeit zusammenhängt.

Aber jetzt frage ich mich, was haben wir eigentlich noch nicht entdeckt, was uns dazu verleiten könnte, wieder neue Gesetze in der Physik aufzustellen?

Ich glaube, wir stehen eigentlich noch am Anfang, um noch einiges zu entdecken, was uns in das Erstaunen versetzen wird.

Ob es wirklich diese super schnellen Teilchen gibt, ich weiß es nicht, denn ich bin selbst auf die Medien angewiesen, die derartige Entdeckungen verbreiten, um vielleicht die Menschen auch zu verarschen.

Keine Kommentare: