Dienstag, 12. Juli 2011

Panzer-Deal

Die Bundesregierung hat wieder einen erfolgreichen Panzer-Deal abgezogen, denn die Sau­dis wollten gerne den Leopard 2 haben, weil er angeblich so gut ist. Mit diesem Panzer kann man auch im Gefecht gut fahren und im Fahren auch sehr gezielt schießen. Es war das Ge­schäft für die Industrie, die damit wieder Arbeitsplätze erhalten konnten.

Die anderen Parteien im Bundestag haben natürlich gewettert und versucht, das Geschäft als missraten zu deklarieren, aber trotzdem steht das Geschäft, und ich frage mich, dieser soge­nannte Opposition hätte auch dieses Geschäft gemacht. Viel Geld als Abgeordneter kassie­ren, aber zu faul zum arbeiten.

Die Israelis und die USA hatten nichts gegen dieses Geschäft.

Unsere Politiker sollen sich der Notwendigkeit unterziehen, und sich immer fragen, machen wir etwas für das Volk? Ich kann dahingehend antworten, sie machen nichts für das Volk, nur für sich selbst. Es wäre vielleicht auch die Frage zu stellen: warum werden Wahlen so miserabel besucht? Ganz einfach zu beantworten, die Politiker bringen nichts, denn sie sind faul, feige und dumm. Es wäre genauso, wenn ich Blonde als Politiker in den Bundestag setzen würde.

Das Kriegsgerät in alle Welt verkauft wird, das ist ganz normal. Ich bin auch gegen jegliche Art von Gewalt, aber leider gehört die Gewalt zum Alltag des Menschen, denn Aggressio­nen machen munter und führen zum ausreichenden Antrieb beim Menschen.

Die Politiker schimpfen über die Gewalt in der Welt, aber gegen die Gewalt machen sie auch nichts. Man sieht es auf den Bahnhöfen, wo Menschen überfallen werden, zusammen­geschlagen werden und auch noch verspottet werden.

In strafrechtlicher Hinsicht werden die heranwachsenden Straftäter noch als Kinder behan­delt, aber die sind volljährig. Dürfen wählen, den Führerschein machen, Dokumente unter­zeichnen usw.. Das Strafrecht für diesen Personenkreis ist auf das Strafrecht für Jugendliche herabgesetzt. Schon ein Zehnjähriger weiß genau, was er macht.

Jugendliche oder auch kindliche Straftäter müssen schon frühzeitig zur Verantwortung für ihre Taten herangezogen werden, nur so bekommt man die Menschen in den Griff. Die El­tern selbst haben schon längst versagt.

Da die Politiker selbst zur Elterngeneration zählen, haben auch die Politiker versagt, denn der Mensch hat sich nicht verändert. Der Mensch neigt genetisch dazu, Gewalt anzuwen­den, denn nur mit dieser Anwendung erreicht er das, was er so gerne haben möchte.

Ob diese Gewalt aus dem Menschen herausgelöst werden kann, das ist eigentlich fraglich, und ich kann dazu nur sagen: nein, der Mensch bleibt gewalttätig.

Die Gewalt ist das genetische Erbe, und dieses Erbe hat uns die Evolution mitgegeben. Wir Menschen unterscheiden uns in der Art und Form von Gewalt, aber wir haben trotzdem die Gewalt in uns verankert.

Keine Kommentare: