Sonntag, 26. Juni 2011

Emotionen

Emotionen oder Gefühle zeigen ist beim Menschen etwas Normales, denn jeder Mensch hat Gefühle, die er zeigt oder auch nicht. Es gibt Menschen, die verdecken ihre Emotionen, und sie gelten deshalb auch als gefühlskalt. Aber sind diese Menschen gefühlskalt oder verste­cken sie ihre Emotionen nur, um nicht ihre Gefühle zu zeigen?

Doch ich selbst glaube nicht an eine Gefühlskälte sondern mehr an Gefühlsarmut. Diese Menschen haben nicht gelernt, Gefühle zu haben. Sie haben wohl einen Grundstock von Gefühlen, aber die Gefühle übersteigen nicht das sogenannte normale Maß.

Es gibt Mensch, die haben eine hohes Maß an Emotionen, und sie zeigen auch diese Emo­tionen. Aber manchmal kommt man sich etwas armselig vor, wenn hier sehr starke Emotio­nen gezeigt werden, und man selbst kann dieses Maß nicht im mindesten erfüllen.

Aber die Emotionen sind in ihrer Art sehr unterschiedlich bzw. sie zeigen sehr unterschiedli­che Formen und haben einen unterschiedlichen Ursprung. Besonders dann wenn es um Hei­matgefühle geht, können dieses Gefühle sehr stark sein, aber auf die Heimat bezogen, und auf die Erinnerungen aus dieser Heimat. Hier können Menschen auftauchen, die diese Ge­fühle besonders stimulieren, um Menschen anzuwerben, die dann einem Verein beitreten.

Gefühle sind dem Menschen von der Evolution mitgegeben, aber auch deren Heftigkeit oder Stärke ist sehr unterschiedlich, und kann durch Erlebnisse in der Kindheit und Jugend­zeit besonders stark gefördert werden. Inwieweit die Gefühle genetisch bedingt sind, das ist noch ungewiss, aber ich kann mir schon vorstellen, dass die Veranlagung der Heftigkeit der Gefühle mitgegeben bzw. vererbt wurden.

Aber auch die Gefühlsarmut ist eine Emotion, die Menschen beherrschen kann. Diese Men­schen haben noch nie Gefühle empfunden, weder in ihrer Kindheit noch später. Sie können auch nicht auf andere Menschen eingehen, und sie verstehen auch die anderen Menschen nicht, die Gefühle zeigen und sich durch diese in bestimmten Situationen äußern.

Gefühle habe ihre Bestimmung im Leben eines Menschen, sie sollen Freude oder Trauer ausdrücken. Aber Gefühlsausbrüche können die Gefühlswelt anderer Menschen beeinflus­sen. Wenn z.B. eine Frau weint, so kann sie damit erreichen, dass der Mann sanftmütiger und zärtlicher wird, denn das will sie mit dem Weinen erreichen. Gefühle beeinflussen ei­gentlich alle Menschen, und machen den Menschen brauchbarer für die Vergebung einer Tat.

Wir Menschen sind in der Lage: Gefühle zu zeigen oder auch nicht zu zeigen. Man kann allgemein sagen, dass alle Menschen eine Gefühlswelt haben, die aber auch erreichbar ist oder auch nicht erreichbar sein kann.

Es gibt schließlich verschiedene Varianten von Gefühlen, die wir wahrscheinlich alle durch­leben oder ausleben können. Der Mensch versteckt sein eigenes Verhalten hinter seinen Ge­fühlen, weil er es so will oder als Schutz vor seinen Mitmenschen.

Doch es gibt wesentliche Unterschiede zwischen den Gefühlswelten von Frauen und Män­nern, und darum bitte ich euch, überprüft einmal eure eigene Gefühlswelt.


Keine Kommentare: