Dienstag, 22. Februar 2011

Despoten der Araber

Jetzt erwischt es die Despoten in der arabischen Welt vollens. Sie hatten sich in der Ver­gangenheit nicht abgesichert, besonders nicht beim Volk, aber in finanzieller Hinsicht wa­ren sie abgesichert, d.h.wir haben es bei dem tunesischen Machthaber gesehen, der Milli­arden an Euro ins Ausland bringen wollte.

Die anderen Despoten werden auch schon vorgesorgt haben, aber wenn es bei denen so weit sein sollte, ist noch ungewiss, aber besonders jetzt in Lybien ist es schon so weit, dass Ghadaffi demnächst seinen Sessel räumen muss, ob er will oder nicht. Es kann natü­lich sein, dass er sich schon aus dem Staub gemacht hat, denn Unterkunft findet er über­all.

Wie sieht es mit den anderen Despoten in der arabischen Welt aus? Das kann ich noch nicht sagen, aber ich denke, auch die werden bald ihre Macht abgeben müssen, denn die Welt in den arabischen Ländern hat sich verändert.

Es sieht bald so aus, als wenn das Volk in der Macht mitbestimmen wollte, dass die De­mokratie auch die arabischen Länder erreicht hat. Für uns Menschen ist es zum Vorteil, denn dann können wir darauf hoffen, besser mit diesen Menschen zusammenarbeiten zu können.

Besonders die Ölförderung muss stimmen, aber wenn die einzelnen Stämme die Macht mitübernehmen, dann kann eigentlich nichts passieren, was für uns zum Nachteil wäre.

Keine Kommentare: