Samstag, 1. Januar 2011

Jahr 2011

Meine lieben Menschen, Tiere und Pflanzen, gestern hatte ich mich aus dem alten Jahr 2010 verabschiedet, und ich habe Euch da schon alles Gute für das Neue jahr gewünscht, jetzt wo das neue Jahr angebrochen ist, wünsche ich Euch wieder al­les Gute, viel Glück und was besonders wichtig ist, eine stabile Gesundheit.

Besonders meiner lieben Tochter Anja wünsche ich alles Gute, und besondrs möch­te ich ihr dafür danken, dass sie sich um ihre Eltern bemüht, und dass sie uns nie hängen lässt, bleibe weiterhin so lieb zu uns.

Ich werde mich in Zukunft bemühen, mich von den Lügen und sonstigen Unwahr­heiten zu distanzieren, um nicht in die Richtung der Politik abzurutschen. Hoffent­lich gelingt es mir.

Also auf ein Neues Jahr und auf neue geistige Frische in diesem neuen Jahr. Ihr habt schon gemerkt, dass ich auf ein Prost Neujahr verzichtet habe, aber das Prost erinnert mich an Alkohol, aber da ich Anti-Alkolholiker bin, habe ich das Prost absichtlich weggelassen, darum bitte ich Euch, verzeiht mir, dass ich Euch nicht mit Prost Neujahr begrüsst habe.


Keine Kommentare: