Dienstag, 1. Juni 2010

Gewalt gegen Polizei

Seit einigen Jahren geistert schon das Thema „Gewalt gegen Polizeibeamte“ durch die deutsche Presse, aber auch mich macht die Gewalt gegen Polizeibeamte sehr nachdenklich, denn es bleibt ja nicht nur bei Gewaltaktionen gegen Polizeibeamte, sondern diese Aktionen wenden sich auch zwischenzeitlich schon gegen Bürger des Landes, die keinerlei Anlass für die Täter geben, dass es zu diesen Gewaltausbrü­chen kommt.

Aber hier stellt sich die Frage: warum kommt es zu diesen Gewaltaktionen gegen Menschen, die man nicht kennt, sondern nur zufällig antrifft? Es wird eine tiefere Ur­sache geben, die doch nicht so schnell zu ergründen ist.

Aber allgemeinkann man doch davon ausgehen, dass der Mensch aggressiv ist, also ein hohes oder minder hohes Potential von Aggressivität in sich trägt, was verständ­lich ist, denn so hat die Evolution den Menschen in das Rennen um ein Leben auf die­sen Planeten geschickt.

Über Jahrtausenden hat sich die Aggressivität im Menschen weiterentwickelt, aber oft zu einer zweckgebundenen Aggressivität, d.h.der Mensch hat oft seine Aggressivi­tät in sein Überleben gesteckt, aber was ist heute damit. Braucht er diese Aggressivi­tät noch immer zum Überleben: eigentlich nein!

Jetzt benötigt der Mensch einen gewissen Grad an Aggressivität, um sich zu verteidi­gen. Es wäre gut, wenn sich der Mensch dann verteidigen würde, wenn er angegrif­fen wird, aber heute ist es oft so, dass es eine Aggressivität ist, die aus der Emotiona­lität des jeweiligen Menschen entspringt, d.h.der Mensch wird durch seine Umwelt so frustiert (Arbeitslosigkeit, ein geliebter Mensch geht fremd, zuviel Arbeit, Schwie­rigkeiten am Arbeitsplatz, Alkohol-oder Drogenkonsum usw.).

Die Polizei wird dann zum Angriffziel, weil die Polizei einen Staat vertritt, der an­geblich die vielen Probleme produziert hat, unter denen die Täter bezw.Menschen leiden, die Menschen bauen durch diese Gewaltaktionen ihren Frust ab, aber es gibt auch Menschen, die haben Freude daran, Gewalt gegen andere Menschen bezw.ge­gen die Mitmenschen zu richten, dafür wird kein spezieller Mensch ausgesucht, son­der der nächstbeste Mensch wird angegriffen. Besonders dann kommt es leicht zu ei­nem Gewaltausbruch, wenn der Mensch eine Uniform trägt und etwas sagt, was der Frustierte nicht hören will, und dann sind es Polizeibeamte.

Wenn ich an diese Gewalttäter denke, bekomme ich Würfelhusten, aber man sollte diesen Menschen trotzdem helfen.

Es lebe die Dummheit.

Keine Kommentare: