Sonntag, 3. Januar 2010

Multi-Universen

Ich habe mir schon mehrmals Gedanken darüber gemacht, ob es mehr Universen gibt als nur das, in dem wir leben. Es gibt Forscher in allen naturwissenschaftlichen Sparten, die sich auch mit dieser Frage beschäftigen, die Religionen bestimmt nicht, denn dann wäre ihr Gott und Vielfalt von Göttern, was es eigtnlich heute schon der Fall ist, denn jede Glau­bensgemeinschaft glaubt an ihren eigenen Gott und hält an diesen fest, aber mehr aus der Gewissheit, wenn ich vom Glauben loslasse, dann habe ich keine Existenzberechti­gung auf dieser Welt bezw.Planeten.

Aber zurück zu den Universen, denn ich denke, es gibt mehr Universen als wir uns träu­men lassen. Unser Universum ist nur eines, in dem wir leben, aber in den anderen Univer­sen werden auch viele Dinge sein, die es hier gibt oder auch gegeben hat. So kann ich mir vorstellen, dass alle Universen leben, dass in ihnen die gleichen Vorgänge stattfinden wie in unserem Universum, warum nicht, aber es könnte auch sein, dass die Vielfalt Dingen sehr gross ist, so dass ich mir vorstellen kann, dass die Vielfalt unserer Träume gleich­kommt.

Es wird auch die Möglichkeiten geben, von einem Universum in das andere zu kommen, und vielleicht ist der Tod, der eigentlich nur unseren organischen Körper betrifft, die Fahr­karte in ein anderes Universum. Kann auch sein, dass wir Zeitreisende sind, die immer eine Zeitlang in einem Universum leben, und nach dem Tod dann wieder auf die Reise ge­hen. Ich stelle bei mir fest, dass es Träume oder auch Gedanken gibt, die anders sind als schon Erlebtes, also nichts mit meinem derzeitigen Leben zu tun haben. Aber das ist vor­läufig nur eine Spekulation über mein physisches und psychisches Erleben oder Leben.

Ob meine Gedanken über Multi-Universen real sind oder realisiert werden können, dass ist mir eigentlich egal oder auch egal, denn wer spinnt nicht gerne, wenn auch Menschen behaupten, sie würden sich nur an realen Vorgängen halten, dann haben die einen an der Waffel, denn uns Menschen ist die Spinnerei in die Wiege gelegt worden, weil wir die Fä­higkeiten haben, gedanklich auf Reisen zu gehen, und diese Reise auch erleben können, und uns dann alles real vorstellen.

Ich habe eine besondere Fähigkeit, denn ich kann spinnen und lügen, dass sich die Bal­ken biegen. Es ist schön, so zu leben, um dann mitzuerleben, wie andere sich ständig be­mühen, ihre eigenen Unwahrheiten ernsthaft als Wahrheiten an andere Menschen zu ver­kaufen.

Seit gegrüsst meine Lieben, denn das Neue Jahr hat auch für mich gut begonnen, man hat mir am 01.01.2010 den Preis für den „Grössten Lügner“ überreicht, und man sagte mir, ich sei ein guter „Rabe“.

Keine Kommentare: