Samstag, 28. März 2009

Affe und Mensch

Affe und Mensch


Es gibt immer etwas zu lachen, wenn man sich in der Gesellschaft streitet: stammt der Mensch vom Affen ab oder der Affe vom Menschen? Aber man hat wissenschaftlich her­ausgefunden, dass Affe und Mensch gemeinsame Vorfahren haben, also sind wir mitein­ander verwandt. Wenn ich mir den Affen und Menschen in seiner Entwicklung anschaue, dann kann ich nur sagen, die Wissenschaft hat Recht. Warum auch nicht?

Irgendwann in der grauen Vorzeit unsere Planeten, der schon vor Milliarden Jahren auf seiner Oberfläche Leben entwickelte, erschien auch der gemeinsame Vorfahre von Affe und Mensch. Er erschien einfach, also wurde von der Evolution entwickelt.

Ob diese evolutionäre Entwicklung nun zufällig oder bestimmt war, dass weiss keiner, nicht einmal unser Verwandter, der Affe oder auch affiger Verwandter. Die Affen werden zu uns sagen, menschlicher Verwandter, aber sie werden uns eigentlich als ihre Affen an­sehen, nur sehen wir etwas anders aus.

Ich frage mich manchmal, warum unterscheiden wir so krass zwischen Affe und Mensch, denn der Mensch ist auch nur ein Affe und der Affe auch nur ein Mensch.

Wenn auch viele Menschen auch unsere Verwandtschaft zu den Affen verneinen, so sind wir doch mit diesen lieben Menschen verwandt, denn vieles was diese Wesen vortragen, sind auch menschliche Verhaltensweisen, so der Hand, anderen Menschen im Verhalten nachzumachen oder wie der Mensch sagt: nachzuäffen. Der Affe würde es so nennen: nachzumenschen.

Seien wir froh, dass es diese lieben Verwandten gibt, dann stirbt unsere Linie nicht aus, es kann auch sein, dass unsere haarigen Verwandten heimlich den Aufstand üben, um an die Macht zu kommen, nur wir merken es noch nicht.

Ich sehe wohl Unterschiede zwischen uns Verwandten, aber manchmal kann ich nur sa­gen, wenn manche Menschen streiten, dann benehmen sie sich äffisch, aber wenn ich die äffischen Verwandten betrachte, dann kann ich nur sagen, die Menschen streiten sich menschlich, aber auch beim Streit zwischen den äffischen Verwandten entdecke ich mas­sive menschliche Züge.

So betrachtet, sind Affe und Mensch doch verwandt und auch sehr nahe verwandt, das gilt besonders für einige Menschen, die von einer Auslese der Gesellschaft sprechen, so­wie im 3.Reich die braunen Banditen oder auch Geistesgestörten. Ich bitte um Entschuldi­gung, denn die Geistesgestörten sind gesünder als die Rechtsextremisten.

Lassen wir Affe und Mensch das sein was sie sein wollen, weil das Leben kurz ist und wichtig für den Einzelnen.

Der Weg ist das Ziel, darum schauen wir uns gegenseitig an, Affe und Mensch, und dann sehen wir uns in beiden Wesen wieder.

Keine Kommentare: