Dienstag, 17. Februar 2009

Artikel 19

Freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit:

Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung: dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedanken­gut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.


Dieser Artikel der Menschenrechte hat für uns Menschen darin seine Bedeutung, dass man seine Meinung frei äussern darf, aber auch kann man Informationen über die Medien aber auch über andere Stellen einholen.

Es ist immer gut, wenn man seine Meinung frei äussern darf, und wenn man keine Furcht haben muss, wegen diesen Äusserungen eingesperrt zu werden. Davon haben viele Menschen schon bestimmte Erfahrungen gemacht. Aber kann man wirklich sei­ne Meinung frei äussern, ohne durch die Äusserung Nachteile für sich zu bekommen, d.h.für sei weiteres Leben?

Ich denke, dass man seine Meinung nicht so ganz frei äussern darf, auch wenn man nach dem Gesetz keine Nachteile zu befürchten muss. Denn es gibt bestimmt Organi­sationen in unserer Gesellschaft, die gerne die freien Meinungsäussserungen unter­drücken und dieses auch anstreben.

Die Praxis zeigt sehr deutlich, dass Meinungsäusserung nicht gleich Meinungsäusse­rung ist, auch wenn die inhaltlich gleich sind, dazu kommt noch die Person, die diese Meinung äussert.

Freie Meinungsäusserung ist eine gute Sache, nur muss man sie überall verwirkli­chen können, ohne dass die Menschen durch ihre Meinung, die sie äussern, Nachteile erhalten. Warten wir es ab.

Für mich ist neben der freien Meinung aber auch die Freiheit, Informationen zu sam­meln, denn über diese Informationen bekommt man einen guten Überblick über das Geschehen auf unserem Planeten. Natürlich können Informationen gefälscht werden, was auch gemacht wird, aber gleichzeitig kann man bei diesen Informationen auch zwischen den Zeilen lesen, um dann die tatsächlichen Informationen zu erhalten. Be­sonders das Internet gestaltet die Übertragung von Informationen sehr massiv, d.h. man bekommt von überall seine Informationen und sehr oft schon bevor staatliche Organisationen das Abstrahlen von Informationen verhindern können. Das Internet kann in Bezug auf die Informations- und Meinungsfreiheit allen Menschen sehr gute Dienste leisten. Ich selbst bin froh, dass es das Internet gibt, denn dadurch komme ich besser und schneller an Informationen und kann meine Meinung freier und schneller verbreiten.

Der Weg ist das Ziel, und mein Ziel und das von vielen Menschen ist die Stabilität der Meinungs- und Informationsfreiheit.

Keine Kommentare: