Sonntag, 4. Januar 2009

Kalter Morgen

Der Winter begann in der Neujahr zu 2009. Kaum haben wir ein neues Jahr begonnen, schon wird es kalt um die Hüften, gut wer viel Hüftspeck hat, der friert nicht so schnell, bei mir sieht es jetzt etwas schlechter aus. Aber auch das werde ich wohl überstehen. In den nächsten Tagen soll der Winter voll einsetzen. Die Kälte kommt aus dem fernen Sibirien, dort hat "Väterchen Frost" sein Quartiwe aufgeschlagen und wird uns seine Truppen schicken. Nun gut, ich werde das auch überstehen, aber froh bin ich darüber nicht. Ich bin jetzt schon etwas älter, und ich spüre die morschen Knochen schon etwas heftiger als ein junger Mensch, aber egal, das Leben geht weiter auch ohne mich, aber noch bin ich da und sehr lustig.
Ich sitze hier am frühen Morgen, habe den Ofen schon angeschmissen, aber die Kälte ist nicht ohne, wenn man bedenkt, es wird in den nächsten Tagen und Nächten noch etwas mehr. Jetzt wäre eine warme Decke zum Vorteil.
Gestern war es auch kalt, aber tagsüber schien die schöne Sonne und der Himmel war sehr klar. Gestern abend war der Himmel auch klar, aber ein sicheres Zeichen für eine kalte Nacht. Ich denke dabei an die vielen Obdachlosen, die keine Unterkunft haben und deshalb draußen die Nacht verbringen müssen.
Aber auch den kommenden Tag werde ich gut verbringen und so werden auch die nachfolgenden Tage vergehen. Das Wetter soll Kälte mitsichbringen aber gleichzeitig auch Sonnenschein, aber nur heute und morgen, denn in den nächsten Tagen soll es auch kälter werden.
Ich wünschen allen einen schönen Tag.

Keine Kommentare: