Montag, 5. Januar 2009

Gute Nacht

Mir fiel heute in den Morgenstunden ein, was es eigentlich bedeutet, bevor man zu Bett geht, seinem Partner "Gute Nacht" zu sagen. Eigentlich gar nichts, weil es oft nur eine Geste ist, die man als Kind selbst gelernt hat. Bei mir war es nie der Fall, weil man zu mir nicht "Gute Nacht" sagte, aber weiter, jetzt in der Partnerschaft. Wenn ich zu meinem Partner vor dem Zubettgehen "Gute Nacht" sage, dann meine ich bestimmt, dass mein Partner wirklich eine schöne und angenehme Nacht haben soll, also ohne Albträume und ohne häufiges Aufwachen. Mein partner wünscht mir das Gleiche und so sind wir quitt.
Ob es bei allen Paaren so abläuft, wenn man in das Bett geht und seinem Partner eine "Gute Nacht" wünscht? Möglicherweise nicht, denn wenn man bedenkt, dass es in den Beziehungen doch oft Unstimmigkeiten gibt, besonders in den Abendstunden, weil man sich besonders in den Abendstunden, wenn man zusammen ist, sich häufig streitet, besonders über Unzulänglichkeiten und dann kommt noch der Stress des Tages hinzu, so dass man dann häufig ausrastet, was bei den Männern überwiegend der Fall ist. Bevor eine Frau ausrastet, das dauert schon seine Zeit, denn eine Frau sucht das Gespräch, um Unstimmigkeiten aus der Beziehung herauszunehmen, damit die ganze Atmosphäre entspannter wird. Der Mann ist triebgesteuert, der sucht die Konfrontation zur Frau, um seine triebgesteuerten Aggressionen abzubauen, durch Streit, Sex oder Misshandlungen. Aber meistens artet es in Sex und Misshandlungen aus, weil der Mann nicht in der Lage ist, sich in einem Streitgespräch zu artikulieren.
Wenn sich beide Partner, bevor sie ins Bett gehen, eine "Gute Nacht" wünschen, dann meinen sie es ohne Hintergedanke, das mache ich auf jeden Fall, denn meine Partnerin soll wirklich eine angenehme Nacht verbringen.
Ein ehrliches "Gute Nacht" wünschen bedeutet auch gleichzeitig, eine ehrliche und tiefe Zuneigung zu seinem Partner. Also, wenn man zu seinem Partner "Gute Nacht" sagt, dann soll man es auch ehrlich meinen.

Keine Kommentare: