Mittwoch, 21. Januar 2009

Faule Kredite

Die Finanzkrise hat bisher Einiges hinterlassen, was gerade für die lieben Banken nicht von Vorteil ist und die Banken als Hüter des Geldes sehr schlecht aussehen lässt.

Warum gerade „faule Bankkredite“? Es hat sich so eingespielt, dass Banken gegen­seitig Kredite aufkaufen oder verkaufen. Die Sicherheit der Kredite scheint irgendwie keine Rolle mehr zu spielen, sondern es werden Kredite auf Versprechen hin verge­ben. Danach werden sie weiterverkauft und zuletzt weiß keiner mehr, wer der eigent­lich Kreditgeber ist. Auch die Kreditnehmer wissen nicht mehr das Ganze abläuft, und die Rückzahlung wird teilweise gestoppt, weil es für den Kreditnehmer nicht mehr möglich, das Geld für die Rückzahlung aufzubringen.

Was geschah früher, das Haus oder das Auto wurden versteigert, also dem Kredit­nehmer und Besitzer der Immobilien abgenommen. Heute geschieht es auch, aber vorher werden die Kredite an eine ander Bank veräußert, und die veräußert es an Anlage an seine Bankkunden, und die fallen auf diesen faulen Kredit herein, was auch weltweit diese Finanzkrise ausgelöst hat.

Jetzt sitzen die Banken und ihre Kunden, die diese Kredite als Geldanlage akzeptiert haben, auf diesen faulen Krediten, und sie können diese Kredite als Müll entfernen lassen, bloß wer nimmt diesen Müll an?

Diese faulen Kredite haben nicht nur private Anleger getroffen, sondern auch die Banken und darunter auch die Großbanken. Aber wer zahlt letztendlich die Zeche?

Wenn man der Meinung ist, die Banken, die diese faulen Kredite gekauft und dann veräußert haben, würden für den Schaden aufkommen, der irrt gewaltig, denn der Staat kommt für den Schaden auf, also der Steuerzahler. Die schuldigen Bänker wer­den von aller Schuld freigesprochen, man spricht von einer Katastrophe, die die Fi­nanzwelt getroffen hätte, und dabei bleibt es auch. Die meisten Privatanleger oder auch alle, bleiben auf ihren Verlusten sitzen, und müssen sehen, wie sie zu ihrem Geld kommen, oder müssen den Verlust abschreiben.

Der Turbo-Kapitalismus zeigt sein wahres Gesicht, d.h.es wird mit allem gehandelt, auch mit Luftschlössern, in der Hauptsache, einer gewinnt und wird reich.

Keine Kommentare: