Freitag, 2. Mai 2008

Seelenleiden

Warum eigentlich Seelenleiden? Die rote Farbe überwiegt, sie macht aggressiv gegen mich selbst, und ich weiß nicht warum. Dan kommen die weißen Flecke des unbekannten Teils der Seele, was noch nicht entdeckt worden ist und darauf wartet, entdeckt zu werden. Die blauen Flecken sollen der Seele die Ruhe bringen, aber noch überwiegt das Rot das Blau und die Seele kommt nicht zu der erwarteten Entspannung. Ist das Weiß möglicherweise die Verbindung zwischen dem Blau und der Entspannung oder dem Rot und der Aggression. Hier ist alles irgendwie konfus, so auch meine Seele und meine Gedanken. Vielleicht hat sich das Blau in das Weiß eingebettet, um sich der Ruhe näher zu sein, oder sich vor dem Rot zu schützen?
Jetzt kann man sehen wie es ist, wenn man etwas aus seinen Gedankengängen malt und so seine Seele äußert, um es vielen kundzutun, was nicht ist kann auch nicht sein. Seelenzustand und Farben haben eigentlich nichts oder viel gemeinsam, ich weiß es nicht, aber ich schreibe darüber irgendwas, ob es stimmt oder nicht. Ihr dürft euch darüber amüsieren, aber die Gemälde sind doch schön?

Keine Kommentare: