Montag, 5. Mai 2008

Buntes Haus

Hier habe ich ein schönes und buntes Haus gemalt. Es ist doch sehr schön, aber ist es nicht ein Traum? Vielleicht ist wirklich ein traum von mir, jetzt noch ein schönes und buntes Haus zu besitzen, aber um dieses Haus herum müßte ein Garten sein, nicht sehr groß, nur überschaubar. Die blauen Fenster dieses Hauses zeigen die Hoffnung an, daß ich bald ein haus bekommen werde, vielleicht schon in diesem Monat? Wer weiß, wer weiß, alles liegt unter dem Eis. Es reimt sich sogar, vielleicht bin ich auch ein verkappter Dichter. Es könnte so sein, denn manchmal bin ich wirklich nicht ganz dicht, besonders, wenn ich Wasser lassen muß. Schaut euch einmal den Baum, der rechts vom Haus steht, an. Das Braune in dem Bild deutet nicht auf meine Gesinnung, denn in meiner Familie gab es genügend braune Gesellinnen und Gesellen. Oder ich singe euch ein Lied: "Schwarzbraun ist die Haselnuss, schwarzbraun bin auch ich, bin auch ich, schwarzbraun muss mein Mädchen sein, geradeso wie ich ......." Das war es.

Keine Kommentare: