Donnerstag, 6. März 2008

Die "Dunkle Materie"

Über die „Dunkle Materie“ weiss die Wissenschaft eigentlich sehr wenig, aber was sie weiss, dass sie da ist und einen gewissen Einfluss auf unser Weltall, in dem wir uns befinden, ausübt. Aber welchen Einfluss übt die „Dunkle Materie“ auf die Vor­gänge in unserem Universum aus? Ja, das ist die Frage und wird es vorläufig auch bleiben.

Jetzt hat man angeblich entdeckt, dass die „Dunkle Materie“ gitter- bezw. netzförmig ausgebildet ist. Früher dachte man immer, die „Dunkel Materie wäre ein Ganzes et­was Durchgehendes, aber jetzt ist man der Meinung, die „Dunkle Materie bestehe aus einem Gitter oder Netz, ich weiss es nicht, ob es wahr ist, denn ich persönlich habe daran nicht gedacht, mir in dieser Richtung Gedanken zu machen, aber es geht auch nicht, denn mir fehlen die entsprechenden Geräte, aber auch die Ausbildung, um das konkret zu erforschen. Mir ist es lieber, manchmal über einige Aussagen über Wissenschaftlern zu lästern, weil denen so oft ein aussagekräftiger Beweis fehlt.

Eigentlich ist es richtig gemein, aber wir sogenannten Laien werden oft durch Wis­senschaftler oder durch welche, die sich als solche so bezeichnen, wirklich verarscht.

Was die „Dunkle Materie“ wirklich ist und welche Funktion sie erfüllen soll, dar­über ist man sich in der Wissenschaft uneins, weil die Substanz dieser „Dunklen Ma­terie“ noch nicht genau definiert worden ist, aber diese Materie ist da, und das ist die eigentliche Tatsache.

Jetzt fanden Wissenschaftler heraus, dass die „Dunkle Materie“ aus einem Netz be­stehen soll. Welche Bedeutung dieses Netz haben soll, weiß jedoch keiner so genau, vielleicht wird damit die Materie zusammengehalten, aber wie soll dieses Netz ent­standen sein?

Das die „Dunkle Materie“ eine Aufgabe in unserem Universum hat, das steht ausser Zweifel, aber welche Aufgabe ist es? Hat sie die Aufgabe: neue Materie zu bilden, da sich das Universum ausdehnt, oder ist die „Dunkle Materie“ die Brutstätte neuer Sterne und ihrer Planeten.

Ich selbst habe keine Ahnung, aber schreibe darüber, indem ich mich immer im Kreis drehe, aber keinen richtigen Anhaltspunkt finde. Ich habe viel über die „Dunkle Ma­terie“ gelesen, aber nie richtig herausgefunden, was die „Dunkle Materie“ eigent­lich in unserem Universum zu tun hat. Viele Berichte über die „Dunkle Materie“ wi­dersprechen sich irgendwann, weil zu einem bestimmten Zeitpunkt ein bericht auf­taucht, der von neuen Erkenntnissen über die „Dunkle Materie“ berichtet und alte Berichte damit hinfällig macht oder als falsch bezeichnet. Aber die neue Erkenntnis über die „Dunkle Materie“ wird dann einige Jahre später auch falsch sein, weil man angeblich wieder etwas entdeckt hat, was die „Dunkle Materie“in ein neues Licht versetzt.

Solange wir Menschen noch forschen und alle möglichen Forschungsergebnisse der Öffentlichkeit mitteilen, sind wir immer der Hoffnung, man habe jetzt das Richtige gefunden, aber irgendwann zerplatzt auch diese Hoffnung, und wir stehen wieder am Anfang. Das ist wirklich sehr spassig, so haben wir immer etwas Beschäftigung und verblöden nicht so schnell.


Keine Kommentare: