Donnerstag, 27. Dezember 2007

Wirklich Schnee

Heute machte ich einen Spaziergang durch Bruchsal. Ich ging die Wege, die ich damals mit meiner Ehegattingemahlin gegangen bin, als die am Nachmittag noch ungestört spazieren gehen konnte. So führte mein Weg erst quer durch die Stadt, dann an den Verkaufständen des Weihnachtsmarktes vorbei, und anschließend bin ich zum Friedhof hochgegangen, um über den Friedhof zur neugebau­ten Brücke zu kommen.

Auf dem Friedhof sah ich, dass viele Gräber nicht mehr da waren und kaum welche neu hinzuka­men. Die meisten lassen sich nach ihrem Tode verbrennen. Der Urnenfriedhof wird immer größer.

Vom Friedhof aus ging ich zur neuen Brücke hinüber, die über die B 35 führt. Die alte Brücke wur­de innerhalb von 48 Stunden abgerissen.

Ich machte meine Runde an der Feuerwehrschule vorbei und marschierte zum Schluß über den Marktplatz nach Hause.

Als ich aus dem Fenster schaute, sah ich einen leichten Schneefall. Haben wir doch noch weiße Weihnacht bekommen. Nach vielen Jahren der Abstinz kam der Schnee wieder zurück.

Bald wird der Schnee abgetaut sein und das Grau der Landschaft taucht wieder auf. Aber jeder An­blick ist relativ, so auch dieses Grau in einer Jahreszeit, in der es eigentlich ein Weiß geben sollte.

„ich denke also bin ich und ich bin also denke ich“




Keine Kommentare: